Herzlich willkommen 

Jugendhilfe - Wie geht das?

Sie haben den Eindruck, dass es so nicht weitergeht? Dass Ihre Situation sich im Kreis dreht und die Belastungen allein nicht zu stemmen sind? Ihr Kind zeigt vielleicht erste Auffälligkeiten, Sie befinden sich in einer Trennungssituation?

Es gibt verschiedenste Lebenslagen, die Unterstützung bedarfen!

Der Gesetzgeber sieht vor, Sie zu unterstützen, Ihren Kindern hilfreich zur Seite zu stehen, um wieder die Umgebung schaffen zu können, die eine Entwicklung positiv gestalbar werden lässt.

 

Sie können sich mit Ihrer Anfrage direkt an mich wenden-
finanziert werden die Leistungen nach Genehmigung über das Jugendamt und sind i.d.R. für Sie kostenfrei.

 

Nach Kontaktaufnahme und einem persönlichen Gespräch stellen Sie z.b. einen Antrag zur Unterstützung im Rahmen der Sozialpädagogischen Familienhilfe oder z.B. für eine ISE, die den Jugendlichen als Klient im Fokus betreut  (im Landkreis Freising ist das Jugendamt Freising zuständig). Meine Arbeit geschieht unter Einhaltung der Schweigepflicht.

 

Das Jugendamt prüft dann, ob die beantragte Hilfe für Sie geeignet ist.
Nach Prüfung und bei Eignung werde ich dann direkt vom Jugendamt beauftagt
mit Ihnen die Umsetzung Ihrer Ziele anzugehen.

 

SPH Moosburg ist ebenso Kooperationspartner für die Sozialverwaltung Freising, um im Bereich Lernförderung diese im Rahmen des Bildung- und Teilnahmepaketes
durchzuführen.

 

Ich freue mich auf Ihren Kontakt!  Martina Fremuth

</body

SPH Moosburg umfasst folgende Leistungen:

Jugendhilfe, wie Sozialpädagogische Familienhilfen sowie 

sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung in Konflikt- und Clearingsituationen.