Sozialpädagogische Familienhilfe

SPFH

 „Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben. Sie ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die Mitarbeit der Familie." (§ 31 SGB VIII)."

 

Als intensive ambulante Hilfe fokussiert sich die SPFH bei den Schwierigkeiten eines einzelnen Kindes/Jugendlichen grundsätzlich auf die Familie als Ganzes. Die mehrdimensionale Fallbetrachtung orientiert sich am gesamten Familiensystem, dessen sozialem Netzwerk, seinen Erziehungs-, Beziehungs-, sozialen und materiellen Problemen sowie den vorhandenen Ressourcen. Die Umsetzung dieses Angebotes an die Familien entwickelt sich in der Zusammenarbeit von Familie und Sozialpädagogin.

 

Die neuen Herausforderungen an die Erziehungskompetenz der Familie, wie z.B. das Schaffen eines Familiensystems in unsicheren ökonomischen Strukturen, stellt für viele Familien eine Überforderung dar. Differente Lebensformen und alternative Wohn -und Lebensgemeinschaften verlangen die Organisation eines immer komplexer werdenden Haushaltes. Der Unterstützungs-bedarf wächst, die familiären Anbindungen schwinden, so dass sich das Netz der Hilfen um professionelle Beratungs- und Unterstützungs-angebote erweitert. Durch das Kinder- und Jugendhilfegesetzes SGB VIII sind Hilfen gesichert.

 

SPH Moosburg arbeitet mit dem Fokus auf die Ressourcen der Familien, um den Familienmitgliedern gestärkt ein eigenverantwortliches, stabiles Familiensystem erlebbar
zu machen. Das sozialpädagogische Konzept ist multiperspektiv. Konkrete lebens- und alltagspraktischen Hilfen sowie der Netzwerkaufbau kombinieren sich mit Einzel- und Familiengesprächen.

 

Die pädagogische und praktische Unterstützung ermöglicht die Basis, eine Verbesserung der familiären Sozialisation zu schaffen. Die Vermeidung von einschneidenden Hilfen soll
dadurch vermieden werden.

 

Erster Ansprechpartner ist immer das Jugendamt.

</body

SPH Moosburg umfasst folgende Leistungen:

Jugendhilfe, wie Sozialpädagogische Familienhilfen sowie 

sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung in Konflikt- und Clearingsituationen.